Keine passenden Ratten gefunden?

 

Falls wir gerade nicht die passenden zukünftigen Mitbewohner für dich in unserer Vermittlung haben, kannst du uns gerne anschreiben und die Tiere nennen, die du suchst. Wir haben sehr gute Kontakte zu umliegenden Ratten-Nothilfen und vielleicht findet sich ja dort die richtige Rudelergänzung oder das anfängergeeignete "Starterpaket". Bitte fülle hierzu die Selbstauskunft aus und sende sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. (PDF-Datei herunterladen und mit dem kostenlosen Adobe Reader ausfüllen.)

Transporte können wir organisieren.

Über Nagersuche.de könnt ihr Ratten und andere Kleintiere in Tierheimen suchen. Die Daten werden nicht von den Tierheimen eingestellt, sondern von freiwilligen Helfern, die die Tierheime in Abständen anrufen und nach dem aktuellen Kleintierbestand fragen. Ihr müsst also die Tierheime im Vorfeld anrufen und nachfragen, ob die Vermittlung noch aktuell ist.

 

Unsere Abgabebedingungen im Überblick

Die Schutzgebühr beträgt 5€ je Ratte, bei kastrierten Männchen 20€. Diese Schutzgebühr wird vollständig für die Versorgung und Pflege von Notfalltieren verwendet und deckt die tatsächlich anfallenden Kosten nicht mal ansatzweise.

Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle, bei der wir uns Käfig und Auslauf im neuen Zuhause vorab anschauen.

Bei der Übergabe der Tiere wird der Vermittler und der Aufnehmer einen Schutzvertrag des VdRD e.V. unterzeichnen, der hier einzusehen ist: Schutzvertrag (pdf-Datei). 

Wir vermitteln Ratten ausschließlich in Rudelhaltung bestehend aus mind. 3 Tieren (inkl. der zu integrierenden Vermittlungstiere).

Bei den von uns geforderten Käfigmindestgrößen orientieren wir uns an den neu erarbeiteten Vorgaben des VdRD e.V., die hier einzusehen sind: Gehegemaße

Die Tiere sollten täglich mindestens 2 Stunden Auslauf bekommen, die Fläche sollte nach Möglichkeit 6 m² nicht unterschreiten.

Integrationen/Vergesellschaftungen sollen vernünftig durchgeführt werden (keine Blitzintegrationen, kein Kleinsetzen; siehe: Integration von Farbratten)

 

RNL Nr. 27/2019: 1 junges Männchen (kastriert)

Aufnahmedatum: 11.12.2019

geb am.: geschätzt ca. Sept. 2019

Eignung der Aufnehmer: rattenerfahrene Halter

Farbe/Zeichnung: 1 x Grey Husky Dumbo

Das junge Kerlchen wurde in Halle ausgesetzt und in einer Transportbox gefunden. Der Finder kontaktierte einen Bekannten von der Katzenhilfe, die sich an uns wendete.

Möglicherweise wurde er sich selbst überlassen, weil sein Verhalten nicht das war, wie von Mensch gewünscht. Er gab sich in der Pflegestelle von Anfang an leicht gestresst und borstelt und schmiert schon allein beim Napf auffüllen. Beim Käfig putzen sowieso. Wir haben uns aus diesem Grund dazu entschlossen, ihn am 07.01. kastrieren zu lassen. Er ist nichts für Anfänger und wird nur in integrationserfahrene Hände vermittelt.

Abgabebedingungen / Selbstauskunft für Rattenaufnahmen

RNL Nr. 25/2019: 2 erwachsene Männchen (Freddy und Örli)

Aufnahmedatum: 04.11.2019

geb am.: ca. März 2019

Eignung der Aufnehmer: rattenerfahrene Halter

Farbe/Zeichnung: 2 x Grey Husky

Die 2 Jungs Freddy und Örli (der Hellere) wurden von einer Familie im Mai in einer Zoohandlung gekauft. Aufgrund einer Allergie wurden die Tiere aber leider letztlich in das Tierheim Stollberg abgegeben, welches uns um Aufnahme bat. Seit Anfang November ist das Duo bei uns. 

Zueinander sind die zwei völlig lieb. Beim Rausnehmen sollte man aber schon beherzt zugreifen und nicht zögerlich sein, sonst zwickt man gerne mal in den Finger. Ansonsten sind die zwei echt sehr nette Gesellen, die dringend Rudelanschluss suchen.

Abgabebedingungen / Selbstauskunft für Rattenaufnahmen

RNL Nr. 18/2019: 4 Männchen (3m/1mk)

Aufnahmedatum: 24.08.2019

geb am.: ca. Januar 2019 (geschätzt)

Eignung der Aufnehmer: anfängergeeignet

Farbe/Zeichnung: 2 x Black Irish Dumbo, 1 x Blue Irish, 1 x Blue Berkshire Dumbo

Die 4 Jungs sind eine Übernahme aus dem TH Helmstedt. Sie wurden zusammen mit anderen durch das Vet-Amt beschlagnahmt und ins Tierheim gebracht.

Es sind ganz wunderbare liebe und neugierige Jungs, die sich wunderbar händeln lassen. Eine Vermittlung als Gruppe ist nicht notwendig und sie können auch 2/2 ausziehen (bei Rudelhaltung beim Aufnehmer).

Einer der Jungs reagiert gegenüber seinen (mutmaßlichen) Brüdern leider aggressiv, weshalb wir ihn am 07.01. kastrieren lassen.

Abgabebedingungen / Selbstauskunft für Rattenaufnahmen

RNL Nr. 19/2019: 3 Männchen

Aufnahmedatum: 24.08.2019

geb am.: ca. März 2019 (geschätzt)

Eignung der Aufnehmer: anfängergeeignet

Farbe/Zeichnung: 1 x Blue Berkshire, 1 x Black Irish, 1 x Black Irish Dumbo

Die 3 Jungs sind eine Übernahme aus dem TH Helmstedt. Sie wurden zusammen mit anderen durch das Vet-Amt beschlagnahmt und ins Tierheim gebracht.

Es sind ganz wunderbare liebe und altersentsprechend neugierige Jungs, die sich wunderbar händeln lassen. Die Jungs möchten nur als komplettes Trio ausziehen.

Abgabebedingungen / Selbstauskunft für Rattenaufnahmen

RNL Nr. 23/2019: 2 Mädchen

Aufnahmedatum: 27.10.2019

geb am.: unbekannt

Eignung der Aufnehmer: rattenerfahrene Halter

Farbe/Zeichnung: 1 x Albino, 1 x Black Hooded

Die zwei Mädchen waren Teil einer größeren Gruppe, die aus sehr schlechten Verhältnissen kommend vom Besitzer an uns abgegeben wurde (vollständige Haltungsaufgabe). Leider hatten die Mädchen bei Abgabe einige Parasiten mit an Bord. Sie wurden gegen Haarlinge und gegen Giardien behandelt. Die Behandlung dauert noch an, weshalb es derzeit eine Vermittlungssperre für sie gibt. Wer sich für die süßen interessiert, kann sich jedoch bereits jetzt sehr gerne an uns wenden. Die Tiere werden nur nach erneuter Laboruntersuchung mit negativem Giardien-Befund vermittelt. Der Laborbericht kann eingesehen werden.

Die zwei Mädchen sind noch sehr schüchtern, mit Liebe und Geduld werden sie aber bestimmt ganz tolle und aufgeweckte Rattenmädels.

Abgabebedingungen / Selbstauskunft für Rattenaufnahmen

RNL Nr. 24a/2019: 4 erwachsene Weibchen + 4 Jungtiere

Aufnahmedatum: 27.10.2019

geb am.: das Alter der Alttiere ist unbekannt, geschätzt vermutlich noch weit unter einem Jahr. Die 4 Jungtiere sind am 1.11.2019 in der Pflegestelle geboren

Eignung der Aufnehmer: normal rattenerfahren

Farbe/Zeichnung: 7 x  Black Hooded, 1 x Albino

Die vier erwachsenen Weibchen (alle Black Hooded)  kommen aus sehr schlechten Verhältnissen und wurden vom Besitzer an uns abgegeben (vollständige Haltungsaufgabe). Bei einem der Weibchen war die Trächtigkeit soweit fortgeschritten, dass eine Gabe von Alizin nicht mehr möglich war. Ihre Jungtiere wurden am 1.11. in der Pflegestelle geboren (3 x Black Hooded, 1 x Albino).

Die erwachsenen Mädchen sind sehr scheu und den Kontakt mit Menschen nicht gewohnt. Die Jungtiere werden in der Pflegestelle schon früh an das Handling gewöhnt.

Leider hatten die Mädchen bei Abgabe einige Parasiten mit an Bord. Sie wurden gegen Haarlinge behandelt und sowohl die älteren als auch die Jungtiere werden nun - nach der Entwöhnung - gegen Giardien behandelt.

Die Behandlung dauert noch an, weshalb es derzeit eine Vermittlungssperre für sie gibt. Wer sich für die süßen interessiert, kann sich jedoch bereits jetzt sehr gerne an uns wenden. Die Tiere werden nur nach erneuter Laboruntersuchung mit negativem Giardien-Befund vermittelt. Der Laborbericht kann eingesehen werden.

Abgabebedingungen / Selbstauskunft für Rattenaufnahmen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen