Ratten leben im Rudel

Ratten werden mindestens zu dritt gehalten. Sie benötigen als Rudeltiere für eine gesunde und artgerechte Sozialisierung ein Netzwerk an Beziehungen. Einzel- und Zweierhaltung schädigt ihr Sozialverhalten und fördert zudem Langeweile.

Die Tiere müssen in gleichgeschlechtlichen Gruppen leben, wobei Weibchen auch mit Kastraten zusammengehalten werden können. Kastraten-Weibchen-Rudel sind aber nicht notwendig. Männliche Ratten lassen sich hervorragend in harmonischen Vollbockrudeln halten.

Weitere Lesetipps:

Leben und Verhalten im Rudel - Rangordnung bei Ratten

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen