Vergesellschaftung / Integration von Ratten

Fremde Tiere dürfen auf keinen Fall einfach zusammen in einen Käfig gepackt werden! Bei einer Integration werden die Ratten täglich über einen Zeitraum von mehreren Wochen zusammengeführt. Dabei ist unbedingt auf folgende Reihenfolge zu achten: neutrales Gebiet, gemeinsamer Auslauf, Käfig.

Achtung! Es gibt keinen Welpenschutz! Jungtiere unter 8-10 Wochen dürfen nicht mit erwachsenen Tieren zusammen gebracht werden, da die Kleinen sich noch nicht ausreichend gegen Übergriffe der Älteren wehren können. (Es wurden leider schon viele Jungtiere von Alttieren totgebissen.)

Weitere Lesetipps:

Eine Rattenvergesellschaftung steht bevor? Die wichtigsten Tipps und Hinweise (VdRD e.V. PDF)

Integration von Farbratten

Integration/Vergesellschaftung 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen